Rolfing -

Strukturelle Integration

Fragen & Antworten

Wie läuft eine Sitzung ab?

Bodyreading:

Neben dem obligatorischen gesundheitlichen com.cm4all.wch.icon Anamnesegespräch wird zu Beginn der Sitzung ein Bodyreading durchgeführt. In diese ganzheitliche Analyse der Körperstruktur gehen neben visuellen und taktilen Eindrücken auch Bewegungsmuster wie das Gangbild oder die Atmung mit ein.


Partnerschaftliches Vorgehen auf der Massageliege

Die eigentliche Behandlung findet auf einer stabilen Massageliege statt. Der Rolfer wirkt dabei mit speziellen Techniken auf das Bindegewebe des Patienten ein. Durch den direkten Kontakt findet ein stetiger Austausch statt, der eine individuelle Anpassung der Berührungsqualität ermöglicht. Zusätzlich hat der Patient die Möglichkeit durch kleine achtsame Bewegungen während der gerade ausgeführten Technik die Intensität selbst mitzugestalten und diese somit in ihrer Wirkung  noch effektiver zu machen.


Wahrnehmungsübungen zur Integration

Am Ende der Behandlung finden Wahrnehmungsübungen und kleine Bewegungsschulungen statt, die der Integration der strukturellen Veränderungen in die Schwerkraft dienen. Diese neuen Muster können dann auch immer wieder im Alltag abgerufen werden um die Nachhaltigkeit zu verbessern.


Sonstige Hinweise:

    • Die Behandlung findet in Unterwäsche oder Badebekleidung statt
    • Vor der Sitzung bitte keine Körperlotion oder Cremes auftragen
    • Der optimale Abstand zwischen den Sitzungen beträgt ca. drei Wochen

    Welche Arten von Sitzungen gibt es?

    Klinische Behandlung

    Rolfing an sich ist keine klinische Methode. Mit den angewendeten Techniken, u.a. aus der Osteopathie, Atemtherapie und Bindegewebsmassage, und der nötigen klinischen Erfahrung kann aber auch positiv auf akute Beschwerden eingewirkt werden.


    Klassisches Vorgehen

    Bei chronischen Beschwerden oder anderen Zielsetzungen wie z.B. Verbesserung Haltung oder Körperwahrnehmung empfiehlt sich ein  strukturiertes Vorgehen mit Orientierung an der klassischen Behandlungsserie (Zehner-Serie).



    Wie viele Sitzungen muss ich machen?

    Das können Sie natürlich selbst entscheiden. Von der Schnuppersitzung bis hin zu Behandlungsserie ist alles möglich. Sie können von mal zu mal entscheiden, ob  und wie Sie weitermachen möchten.


    Mini-Serie

    Wer den Effekt von Rolfing auf seinen Körper nachhaltig erfahren möchte, dem empfehle ich zumindest eine Abfolge von drei aufeinanderfolgende Sitzungen. Nach diesem Zeitraum ist die Wahrnehmung bereits wesentlich sensibler und die ersten Zusammenhänge beginnen zu wirken.


    Zehnerserie

    Um tiefgreifende Veränderungen zu bewirken hat sich das Konzept der Zehner-Serie bewährt. Dabei durchläuft man eine Abfolge von zehn aufeinander aufbauende Sitzungen. Hierbei werden in einer bestimmten Reihenfolge unterschiedliche Körperregionen und Schichten bearbeitet um  strukturelle Zusammenhängen im Körper zu beeinflussen. So wird zum Beispiel in den ersten drei Sitzungen zunächst an oberflächlichen Körperstrukturen gearbeitet um den Zugang zu tieferliegenden Strukturen vorzubereiten.

     


    Wie lange dauert eine Sitzung und mit welchen Kosten habe ich zu rechnen?

    • Eine Behandlung dauert ca. 90 Minuten.
    • Die Kosten belaufen sich je nach Vorgehen zwischen 85 und 100 Euro


    Information zu möglicher Kostenerstattung:

    Krankenkassen

    Je nach Versicherungssituation ist eine Kostenerstattung durch Ihre private Kranken-/Zusatzversicherung möglich. Eine Überweisung oder ein Rezept von einem Arzt ist hierzu nicht nötig. Sie erhalten von mir eine Rechnung gemäß der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), soweit die erbrachten Leistungen dort enthalten sind. Diesen Rechnungsbetrag überweisen Sie zunächst an mich. Die Höhe des Erstattungsbetrages hängt von Ihren Vertragsbedingungen oder dem gewählten Tarif ab. Im Zweifelsfall erkundigen Sie sich dazu bitte im Vorfeld bei Ihrer Versicherung. Eventuelle Kürzungen oder Ablehnungen von Kostenträgern haben keinen Einfluss auf die Honorarabrechnung, welche in vollem Umfang zu begleichen ist.

    Von den gesetzlichen Kassen werden die Behandlungskosten in der Regel nicht  erstatten.


    Finanzamt

    Bei medizinisch notwendigen Behandlungen können Sie die Behandlungskosten unter Umständen in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Für weitere Infos zu Ihren individuellen steuerlichen Möglichkeiten kontaktieren Sie bitte Ihrem Steuerberater oder informieren Sie sich unter: https://www.finanztip.de/aussergewoehnliche-belastungen/


    Bei Fragen welche Kostenerstattung für Sie ggf. in Frage kommt, halten Sie bitte im Vorfeld der Behandlung mit mir Rücksprache!