Rolfing -

Strukturelle Integration

Über mich

An dieser Stelle möchte ich mich und meinen fachlichen Werdegang kurz vorstellen.

Mein Name ist Simon Welz. In einem sportlichen Elternhaus aufgewachsen, wurde mir die Freude an der Bewegung bereits früh vermittelt und ich konnte in unterschiedlichen Sportarten positive körperliche Erfahrungen sammeln. Nach dem Abitur entschloss ich mich zu einem freiwilligen sozialen Jahr im Sport, was meinen weiteren beruflichen Werdegang prägen sollte. 

Im Studium der Sportwissenschaften an der TU München konnte ich, mit dem Schwerpunkt Prävention und Rehabilitation, die Grundlagen meines medizinisch-therapeutischen Fachwissens legen. Nach zehn Jahren beruflicher Erfahrung als Sporttherapeut in der orthopädischen und psychosomatischen Reha entschloss ich mich zu einer dreijährigen Ausbildung zum Rolfer®.

Dort konnte ich mein Verständnis für die ganzheitliche Zusammenhänge im menschlichen Körper erweitern, sowie die Anwendung spezieller manueller Techniken erlernen. Meine Faszination für die Rolfing® Methode liegt zum einen in der plastischen und elastischen Natur des Bindegewebes und den damit einhergehenden Veränderungsmöglichkeiten. Zum anderen hat mich, von Anfang an, der gemeinschaftlich würdevolle Umgang zwischen Rolfer und Klient beeindruckt, welcher es ermöglicht den Menschen in seinem ganzheitlichen Wesen anzusprechen und seine gesundheitliche Eigenkompetenz zu stärken.

Die Erlaubnis zum Heilpraktiker führt meinen Weg zu einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen, im therapeutischen Kontext, konsequent weiter und bietet mir nun außerdem die Möglichkeit heilkundlichen tätig zu sein.